Home

Willkommen auf der Website des Planungsbüros für Raum- und Elektroakustik

Dipl.-Ing. (FH) Dieter Maaß

 

In der heutigen Zeit wirken sich räumliche Umgebungen auf Grund ihrer Raumgeometrie und Beschaffenheit oft ungünstig auf die akustischen Eigenschaften eines Raumes aus. Oberflächen wie Natursteinfußböden oder massive, glatte Wandverplankungen, Glasfassaden oder spärlich vorhandene Raumtextilien sorgen für einen hohen Anteil reflektierter Schallenergie.

Der damit hohe Hallanteil wirkt einer guten Sprach- oder Musik- verständlichkeit durch Überlagerung und Verfärbung des Nutzsignals entgegen. Es entsteht Stress, der Zuhörer ermüdet sehr schnell und kann dem akustischen Geschehen nicht mehr aufmerksam folgen. Umgebungsgeräusche werden unerträglich, weil sie das eigentliche akustische Geschehen zu stark überlagern.

Aufgabe des Planungsbüros ist es, diese Umstände zu untersuchen und zu analysieren. Häufig werden aus Modelluntersuchungen entsprechende Maßnahmen abgeleitet, die für die jeweilige Raumgröße, die Raumgeometrie und Nutzungsart optimale akustische Parameter gewährleisten.

Darüber hinaus können in die virtuellen Modelle einfache oder komplexe Beschallungssysteme aus einer Vielzahl internationaler Hersteller ausgewählt und impliziert werden.

Die Wirkung dieser Systeme auf den Raum lässt sich mit Hilfe verfügbarer frequenzabhängiger Messdaten der Systeme weitgehend berechnen und visualisieren. Damit sind für die verschiedensten Anwendungen die jeweils vernünftigsten Typen und Konfigrationen ermittelbar.


X

 

Bitte Loggen Sie sich ein.

 

Passwort: